Allgemeine Geschäftsbedingunen

 
§1. Grundsätzliches
Formmailer.de ist eine Dienstleistung der Firma Sebastian Barbe Internet-Dienste (SBID). Alle Leistungen erfolgen ausschliesslich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen.
 
§2. Verfügbarkeit
SBID ist bemüht, eine ständige Verfügbarkeit der Formmailer.de-Dienste zu gewährleisten. Ein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit besteht jedoch nicht. Bei Verstoss gegen diese Nutzungsbedingungen ist SBID berechtigt, den Benutzer vom Dienst auszuschliessen.
 
§3. Rechte und Pflichten des Teilnehmers
Die Formmailer.de-Dienste sind teilweise kostenlos. Der Benutzer sichert zu, sein Formular aussschliesslich zur übertragung von rechtlich unbedenklichen Inhalten zu verwenden, so dass SBID in keinster Weise zur Verantwortung gezogen werden kann für: Pornographie oder Inhalte, die nur für Erwachsene bestimmt sind, Glücksspiel oder Lotterie, Inhalte, die ungesetzlich, obszön, bedrohend, beleidigend, verleumderisch oder skandalös sind, Inhalte, die private Informationen über Personen ohne deren Einwilligung preisgeben, Inhalte, die Warenzeichen, das Urheberrecht oder anderes geistiges Eigentum verletzen, Inhalte, die andere dazu verleiten, kriminelle Handlungen zu begehen oder Handlungen, die die zivile Ordnung untergraben oder anderweitig gegen lokale, staatliche oder internationale Gesetze verstoßen. Der Nutzer darf die Funktion der Dienste nicht stören oder dies versuchen. Sollte der Benutzer gegen die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen verstossen oder besteht der dringende Verdacht eines oder mehrerer solcher Verstösse, so ist SBID jederzeit berechtigt, die Formulare des Benutzers zu sperren und den Teilnehmer von der weiteren Nutzung seiner Dienste auszuschliessen. Benutzerkonten, die nicht benutzt wurden, können nach einem angemessenen Zeitraum eingestellt werden.
 
§4. Haftungsbeschränkung
SBID übernimmt für seinen Service Formmailer.de keinerlei Gewähr. Die Benutzung der von SBID bereitgestellten Leistungen erfolgt auf eigene Gefahr. Dies bezieht sich insbesondere auf die Funktionalität, Verfügbarkeit und Virenfreiheit der bereitgestellten Dienste sowie auf Schäden, die durch die Nutzung von Programmen, Programmteilen und Skripts entstehen. SBID übernimmt keine Haftung für Schäden aller Art, die im Rahmen der Benutzung des Dienstes oder der Unmöglichkeit oder Erschwerung der Benutzung des Dienstes als Folge einer Verletzung der Gewährleistungspflicht entstehen. Der Teilnehmer erkennt ausdrücklich an, dass die Bedingungen dieser Bestimmung auch für Drittlieferungen gelten.
 
§5. Persönliche Daten und Datenschutz
Bei der Abfrage von persönlichen Daten des Benutzers hat der Benutzer diese Angaben wahrheitsgemäss zu machen. Der Teilnehmer stimmt zu, dass seine Benutzerdaten elektronisch gespeichert werden und SBID berechtigt ist, diese Daten für eigene Werbe- und Marketingzwecke, für eigene Analysen sowie für die Weiterentwicklung der eigenen Dienste zu benutzen. Der Teilnehmer stimmt zu, dass Statistiken, Werbung, Nachrichten und andere Informationen an die angegebene E-Mail-Adresse des Teilnehmers geschickt werden dürfen.
 
§6. Schlussbestimmungen
Sollte einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen gemäß geltendem Recht ungültig sein oder werden oder sollten die Bedingungen eine ausfüllungsbedürftige Lücke enthalten, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die entsprechende Bestimmung ist jeweils durch eine solche zu ersetzen, die den angestrebten Zweck an ehesten erfüllt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
 
Schlangenbad, den 01.10.2001